Neil Marshall: Horror-Projekt!

Wusstest Du schon...

Heidi und Tom: Liebesausflug in die Wüste

Neil Marshall wird ‘The Lair’ inszenieren.
Der 50-jährige Filmemacher wird laut ‘Deadline’ den Horrorstreifen steuern und produzieren und hofft, im kommenden Frühjahr mit der Produktion beginnen zu können.

Neil, der sich mit Filmen wie ‘Dog Soldiers’, ‘The Descent’ und zuletzt ‘The Reckoning’ einen Namen im Horror-Genre gemacht hat, liefert auch das Drehbuch zu dem Projekt. Produzieren wird er über seine Produktionsfirma Scarlett Productions. Im Mittelpunkt von ‘The Lair’ steht die Air Force- Pilotin Kate Sinclair, die sich auf ihrer letzten Flugmission befindet, als ihr Flugzeug über einer der gefährlichsten Gegenden Afghanistans abgeschossen wird. Sie überlebt und kommt in einem scheinbar verlassenen Untenrgrund-Bunker unter, der sich als Hort für grauenerregende, von Menschen geschaffene Monster – halb Mensch, halb Alien mit einem unstillbaren Hunger auf Menschenfleisch – entpuppt.

Neil hat versprochen, dass das Projekt seine Rückkehr zum “vollblütigen” Horror markieren wird, und er lässt sich von Klassikern aus diesem Genre wie ‘Aliens’ inspirieren, indem er Spezialeffekte einsetzt, um Monster zu erschaffen.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Jack Whitehall: Stolz auf seine ‘Jungle Cruise’-Figur

Die Suche nach dem Geld: Wurde Michael Wendlers Frau erpresst?

Farid Bang: Abrechnung mit der Deutschrap-Szene

Was sagst Du dazu?