Neil Youngs unveröffentlichtes Album ‚Johnny’s Island’ soll demnächst endlich auf den Markt kommen.
Der 75-jährige Musiker nahm die Songs 1982 gleichzeitig mit seiner LP ‚Trans‘ in den ‚Commercial Recorders Studios‘ in Honolulu, Hawaii auf. Die Kollektion trug zuvor den Namen ‚Island In The Sun‘ und einige der aufgenommenen Tracks schafften es auf ‚Trans‘. Die restlichen, unveröffentlichten Lieder werden demnächst von den Neil Young Archives auf den Markt gebracht. Über das Projekt schrieb Neil auf seiner Webseite: „‚Johnny’s Island‘ ist jetzt ein fertiges Album, das für ein Release bei NYA bereit ist. Es beinhaltet eine Menge unveröffentlichter Tracks, darunter ‚Big Pearl‘, ‚Island In The Sun‘ und ‚Love Hotel‘. Auch einige andere, die ihr vorher vielleicht schon mal gehört habt. Es ist ein wunderschönes Album, das bald zu euch kommt.“

Im Dezember gab Young sein gesamtes musikalisches Archiv für den Rest des Jahres zum kostenlosen Streaming auf seiner Webseite frei. Damit bezweckte er, seinen Fans während des derzeitigen Lockdowns ein wenig Freude zu bereiten. Neil sagte damals: „Wenn ihr in Quarantäne seid, haben wir hier für euch Stunden zum Anhören und durch die Jahre reisen.“