Neue Nase: Bianca Claßen zeigt sich nach ihrer Schönheits-OP

Wusstest Du schon...

Sophie Turner hörte Stimmen

Influencer haben auch Vorbildfunktion, und gab es allerhand kritische Stimmen, als bekannt wurde, dass Bianca Claßen (28) sich ihre Nase operieren lassen wollte. Die mit Bibis Beauty Palace berühmt gewordene Influencerin hatte jedoch einen guten Grund, warum sie sich unters Messer legen wollte.

Bianca Claßen hatte einen Unfall

In ihrem Podcast 'Das ist ja Claße(n)' verriet Bibi, dass sie als Teenager im Schwimmbad mit dem Gesicht auf den Beckenrand geknallt war. Seitdem war ihre Nase nicht gerade, sondern hatte einen Höcker. "Meine Nase war danach wochenlang so krass angeschwollen. Ich glaube, die war damals gebrochen. Ich bin aber nie zum Arzt gegangen", erinnert sich der YouTube-Star an seinen Unfall.

Mittlerweile liegt die OP hinter ihr, und nach dem Fädenziehen und dem Entfernen der Nasenschiene konnte Bibi einen ersten Blick auf ihre neue Nase werfen. Sie ist erleichtert und glücklich, auch wenn die Nase noch geschwollen ist und ihr das sprechen noch schwerfällt. Das Endergebnis ihrer Nasen-OP wird übrigens erst nach einem Jahr erreicht sein.

Erholung mit Ehemann Julian

Bibis Mann Julian kümmert sich jetzt um Bibi, während sie sich von den Operationen erholt. Julian verwöhnt sie täglich mit einer leckeren und gesunden Früchte-Bowl, die Bibi ihren Fans im Video zeigt. Und außerdem liegt auch eine Brust-OP hinter ihr, bei der sie die Spuren von zwei Schwangerschaften minimieren ließ. Auch wenn nicht wenige Fans bangen, dass Bibi die Natürlichkeit, die sie so beliebt macht, mit solchen OPs aufgibt, können sie sich bald zusammen mit Bianca Claßen über eine neue, schöne Bibi freuen.

Bild: Christoph Soeder/picture-alliance/Cover Images

via Cover Media

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Paul Burrell: Harry werden die Auswirkungen seiner Entscheidung treffen

Michael B. Jordan: Möglichst verschiedene Rollen

Er wurde nur 45 Jahre alt: Willi Herren tot aufgefunden

Was sagst Du dazu?