Neuzugang bei ‘GZSZ’: Stella Denis-Winkler tischt auf

Wusstest Du schon...

Ariana Grande hat jetzt ein Schwein

Endlich wieder ein Neuzugang: Ab Mittwoch (14. Juli) erhält des Team von 'Gute Zeiten, schlechte Zeiten' mit Stella Denis-Winkler (41) Verstärkung. Sie spielt die TV-Produzentin Svenja Steiner.

"Einem Starkoch den Kopf verdrehen"

"Bei Svenja wird man sich auf eine taffe und selbstbewusste Frau freuen können, die über sich selbst lachen kann", verriet die Schauspielerin auf 'rtl.de'. Gleichzeitig beschriebt sie ihre Figur als sympathisch, lebenslustig und zielstrebig. Svenja produziert eine Kochshow und "wird nicht nur den 'Kolle-Kiez' mit ihrer Kochshow aufmischen, sondern auch einem allseits bekannten 'Starkoch' den Kopf verdrehen." Da muss sich Daniel Fehlow alias Leon wohl warm anziehen.

Bei Stella Denis-Winkler stehen Menschen an vorderster Stelle

Doch hat Stella viel mit ihrer Serienfigur Svenja gemein? Ja und nein, glaubt die Schauspielerin: "Ich bin auch zielstrebig, aber im Gegensatz zu Svenja ist mir am Ende des Tages wichtiger, dass es den Menschen in meiner Umgebung gut geht." Am Set habe man sie übrigens mit offenen Armen empfangen. "Ich habe großen Spaß und fühle mich in der GZSZ-Family wahnsinnig aufgehoben und wohl!"

TV-Zuschauern dürfte ihr Gesicht bekannt vorkommen. "Ich hatte zum Beispiel Rollen in '4 Blocks', der 'Lindenstraße', dem 'Tatort' oder stand auf diversen europäischen Theaterbühnen", fasste die Darstellerin ihren Lebenslauf zusammen. Für ihre Rolle hofft Stella Denis-Winkler jetzt auf viele spannende Entwicklungen — und dass diese den Grundstein für weitere attraktive Rollenangebote legt.

Bild: TVNOW – Rolf Baumgartner

via Cover Media

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Stormzy wurde mit einer Madame Tussauds London-Wachsfigur geehrt

Jennifer Lopez: Romantische Tage mit Ben

Emmy Rossum: Ihre Tochter hat COVID-19-Antikörper

Was sagst Du dazu?