Niall Horan fürchtet um die Zukunft der Kunstindustrie

Wusstest Du schon...

Promi-Bild des Tages

Niall Horan fürchtet um die Zukunft der Kunstindustrie in Großbritannien.
Der Sänger hat die Regierung aufgefordert, mehr zu tun, um die Musikindustrie durch die globale Gesundheitskrise zu unterstützen.
Er sagte, dass einige Leute innerhalb des Sektors Gefahr laufen, “völlig zurückgelassen zu werden”.
Niall erklärte der Zeitung ‘The Guardian’, dass wenn man an Großbritannien und die Britischen Inseln denke, würde man an Mode und Musik und die Künste denken.
Es sei jedoch einfach eine völlig vergessene Industrie in einer Zeit der Not.
Er fügte hinzu, dass Menschen, die in der Kunst arbeiten, hart arbeitende Menschen sind, die Familien und Hypotheken haben.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Jake Gyllenhaal entdeckte seine Backkünste inmitten der Corona-Pandemie

The Vaccines: Rückkehr auf die Londoner Bühne!

Lizzo warnt ihre Fans nach dem starken Anstieg der COVID-19-Fälle, Abstand zu halten

Was sagst Du dazu?