Nick Jonas: Rippenbruch bei Olympia-Show

Wusstest Du schon...

Brad Pitt ist jetzt ein besserer Mensch

Nick Jonas (28) hat sich von einer gebrochenen Rippe erholt. Der Musiker wurde bereits Mitte Mai in ein Krankenhaus eingeliefert. Doch bislang wusste die Öffentlichkeit nicht, was der Grund für Nicks Aufenthalt im S

Spital war. Jetzt ist herausgekommen: Er hatte sich eine Rippe gebrochen.

Nick Jonas ist vom Rad gefallen

In der US-amerikanischen Frühstückssendung 'Today' erklärt der genesene Sänger, dass sich der Unfall während der Aufzeichnung für ein BMX-Rennen mit seinen Brüdern für ein Olympia-Special ereignet hatte: "Wir haben Hürden überwunden, Gymnastik gemacht und sind mit BMX-Rädern gefahren. Ich wurde von dem Rad geschleudert, was dazu geführt hat, dass ich mir eine Rippe gebrochen habe. Das ist aber schon in Ordnung. Es sorgt für fantastisches Fernsehen!" Seine Brüder Kevin und Joe waren auch dabei. Doch welcher von ihnen ist eigentlich der sportlichste? Eine direkte Antwort wollte Nick gar nicht geben: "Wir sind ziemlich ehrgeizig. Ich glaube nicht, dass in der Sendung wirklich ersichtlich wird, wer am sportlichsten ist, weil wir uns so sehr konzentrieren und einfach Spaß haben."

Besser als nichts

Trotz seines Unfalls haben Nick Jonas die Dreharbeiten sehr viel Freude bereitet. Nun hofft er, dass auch seine Fans Spaß haben werden, wenn sie das Special sehen, das in den USA am 21. Juli ausgestrahlt werden soll, zwei Tage, bevor die Olympischen Spiele in Tokio beginnen sollen. Für die Show haben die Jonas Brothers auch ihren Hit 'Remember This' überarbeitet. Besser als nichts, schmunzelte Nick: "Ich habe immer davon geträumt, bei den Olympischen Spielen als Athlet mitzumachen. Aber einen Song zu haben reicht auch."

Bild: Adriana M. Barraza/WENN/Cover Images

via Cover Media

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

James Gunn: Scorsese wollte nur Aufmerksamkeit

Val Kilmer: Genesungsprozess ist brutal

Jesy Nelson löscht alte Instagram-Posts vor Erscheinung ihrer Debüt-Single

Was sagst Du dazu?