Nicki Minaj: Konzert-Schwindel!

Wusstest Du schon...

Kylie Jenner: Neues Tattoo weckt Rätsel

Nicki Minaj fiel auf einen üblen Konzertschwindel herein.
Die amerikanische Rapperin hatte eigentlich geplant, beim Djakarta Warehouse Project China-Festival in Shanghai aufzutreten. Kaum dort angekommen, musste sie dem ‚Shanghaiist‘ zufolge jedoch feststellen, dass das Event ein Schwindel war. Ursprünglich war das Festival nämlich als Spin-off des indonesischen Festivals Djakarta Warehouse Project (DWP) promotet worden. Nur kurz bevor das Event in China stattfand, deckte DWP allerdings auf, dass das Festival nicht offiziell abgesegnet worden war. "Das Event, das am 17. und 18. November in Shanghai stattfinden soll, benutzt die geschützte Marke DWP unautorisiert. DWP hat als Marke nichts mit dem Event zu tun", hieß es laut ‚BuzzFeed‘ in einem Statement.

Das Festival fand letztendlich trotzdem statt – jedoch ohne die Hip-Hop-Künstlerin. Die Fans fanden das alles andere als witzig, hatten doch manche von ihnen umgerechnet knapp 350 Euro für die Tickets bezahlt. Minaj veröffentlichte daraufhin ein Video, in dem sie versprach, das Konzert so schnell wie möglich nachzuholen. "Ich werde für meine wahren Fans in Shanghai und China zurückkehren. Ich liebe euch so sehr. Dieses Mal werde ich mit einem besseren Partner zurückkommen, okay?", kündigte sie in dem Clip an.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Luci van Org: Ihr Hit „Mädchen“ hat ihr viel Glück gebracht

Gewinner des Tages

Verlierer des Tages