Nicki Minaj kündigt Doku-Serie an

Wusstest Du schon...

Freunde und Familie nehmen Abschied von Chester Bennington

Nicki Minaj erhält ihre eigene Doku-Reihe.
Spannende Nachrichten von der Rapperin: Auf dem Sender HBO Max werden die Fans bald einen intimen Einblick in ihr Leben erhalten und hautnah miterleben, wie sie hinter den Kulissen tickt. Dies gab die ‚Superbass‘-Hitmacherin in einem Video auf Twitter bekannt. „Ich freue mich sehr, mit euch zu teilen, dass meine Doku-Serie bald bei HBO Max erscheint. Ihr werdet darin einen rohen und ungefilterten Blick auf mein privates Leben und meine berufliche Reise erhalten. Ich kann es nicht erwarten, es mit euch zu teilen“, zeigte sie sich aufgeregt.

Die Dokumentation soll in sechs Teilen kommen, die je 30 Minuten betragen. Regie führt laut Berichten von ‚Deadline‘ Michael John Warren, der bereits in der Vergangenheit mit Nicki zusammengearbeitet hatte. Auch der Sender zeigte sich begeistert von dem Projekt. „Nicki Minaj ist eine facettenreiche Künstlerin, Geschäftsfrau und Wegbereiterin. Es ist ein Privileg, dieses Projekt zu HBO Max zu bringen und unseren Zuschauern bisher ungekannte Einblicke in ihr Leben zu bieten“, erklärte die Content-Verantwortliche Sarah Aubrey.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Rita Ora entschuldigt sich für das Brechen der Lockdown-Regeln

Matthew McConaughey: Er fühlte sich durch Oscar-Gewinn bestätigt

Viggo Mortensen: “Ich will, dass mein Film funktioniert”

Was sagst Du dazu?