Nicole Kidman enthüllt, dass sie einst wegen ihres Alters Filmrollen verlor.
Hollywood macht es Frauen über 40 leider nicht einfach: Diese bittere Erfahrung musste auch die australische Schauspielerin durchmachen. „Es gibt einen Konsens in der Industrie, dass du als weibliche Schauspielerin mit 40 ausgedient hast. Ich bin noch nie in einem Stuhl gesessen und habe gehört, dass jemand sagte ‚Du befindest dich jenseits deines Ablaufdatums‘“, schildert die ‚Big Little Lies‘-Darstellerin im Interview mit dem ‚Dujour‘-Magazin. „Aber ich hatte Zeiten, in denen du abgelehnt wurdest und dir die Tür vor der Nase zugemacht wurde.“ Allerdings ist die 54-Jährige auch davon überzeugt, dass sich die Dinge „ändern“ würden. Als Schauspielerin müsse man sich definitiv ein „dickes Fell“ zulegen.

Schon in der Vergangenheit hatte die Oscar-Preisträgerin kritisiert, dass sie ab einem gewissen Alter als Außenseiterin behandelt wurde. „Ich war frustriert – wie es so viele Frauen in verschiedenen Karrieren sind – über die Vorstellung, gesagt zu bekommen ‚Nun, das ist es: Du hast die Zeit hinter dir, in der alles gut ist, und jetzt bist du in deinen 40ern und wir sind nicht mehr so interessiert an deiner Erzählkunst oder deinen Ideen oder wer du als Frau oder Person bist‘“, sagte der Star dem ‚You‘-Magazin.

©Bilder:BANG Media International – Nicole Kidman – Glamour Women of the Year Awards 2017 – Photoshot