Nicole Kidman: Klare Regeln für die Ehe

Wusstest Du schon...

„Vampire Diaries“-Abschied: Candice King über Nina Dobrevs Rückkehr

Nicole Kidman und Keith Urban haben klare Grenzen für ihre Ehe festgelegt.
Die Hollywood-Darstellerin und der Country-Sänger achten penibel darauf, ihr privates und berufliches Leben getrennt voneinander zu halten. Diese Regel habe sich schon mehr als ausgezahlt. So schildert die 51-Jährige: "Keith und ich sind sehr streng, was die Grenzen zwischen Arbeit und Zuhause betrifft. Ich habe mein Büro gerade aus dem Haus geschafft und es war die beste Sache, die ich je getan habe. Wir haben nicht mal einen Fernseher in unserem Schlafzimmer, wir sind diese Art von Paar. Und wir haben keine Computer im Bett."

Im Gespräch mit dem britischen ‚Grazia‘-Magazin spricht Nicole auch über ihre Erfolgs-Serie ‚Big Little Lies‘, die sie zusammen mit ihrer Freundin Reese Witherspoon entwickelt und produziert hat. "Es gibt nicht genügend gute Rollen und wir wollten unsere eigenen Rollen kreieren", beschreibt sie die Motivation der zwei Powerfrauen. "Also haben wir sie selbst entwickelt. Dann haben wir es verkauft und produziert und daraus entstand dieser riesige Erfolg. Das fühlte sich unglaublich machtvoll an. Es war so schön, die Kontrolle über unser Schicksal zu haben."

Die Zusammenarbeit Meryl Streep für die zweite Staffel der Serie habe für den Star einen Traum in Erfüllung gehen lassen. "Sie gehört zu den Mädels, aber sie ist auch komplett professionell. Es gibt nichts divenhaftes an Meryl, sie ist da, sie arbeitet, sie ist total pünktlich und es macht unglaublich Spaß, mit ihr zusammenzuarbeiten", schwärmt Nicole.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Kim Kardashian West: Kanye ist genervt

Nicole Kidman: Der Liebe wegen nach Hollywood

Jason Derulo macht Miau