Nicole Kidman: Mega-Deal in der Tasche

Wusstest Du schon...

Matthew Perry verpasst „Friends“-Reunion

Nicole Kidman hat einen Film- und TV-Deal rund um das Buch ‚Nine Perfect Strangers‘ abgeschlossen.
Blossom Films, die Firma der Schauspielerin, hat sich in einem ersten Vertrag die Filmrechte für den neuen Roman von ‚Big Little Liars‘-Autorin Liane Moriarty gesichert. Kidman selbst will in der Leinwandadaption die Hauptrolle spielen und auch als Produzentin fungieren. Gemeinsam mit ihrem Produzentenpartner Per Saari wird sie sich demnach mit Bruna Papandreas Made Up Stories für das Projekt zusammenschließen und Autorin Moriarty erklärte nun in einem offiziellen Statement: "Ich bin so glücklich und aufgeregt, noch einmal mit Nicole, Per und Bruna zusammenzuarbeiten. Sie sind so talentierte, leidenschaftliche Menschen und ich habe keinen Zweifel, dass, was auch immer sie mit meinem ‚Nine Perfect Strangers‘ anfangen werden, es brillant werden wird. Schon bevor ich ‚The End‘ geschrieben habe, glaubten sie an es und ich fühle mich einfach sehr glücklich, dass sie in mein Leben gekommen sind."

Nicole Kidman wird demnächst in ‚Aquaman‘ auf der Leinwand zu sehen sein und hat kürzlich verraten, dass sie in der ersten Szene von Wasser "erschlagen" wurde, aber dennoch mehr wollte. Die Oscargewinnerin verkörpert in dem kommenden Actionabenteuer Königin Atlanna und wurde wegen der Art, wie sie mit ihren ersten Szenen umging, von Regisseur James Wan als "Soldatin" bezeichnet. Die 51-Jährige selbst verriet außerdem, dass der Regisseur sie unbedingt in der Rolle der mächtigen Meerjungfrau besetzen wollte, weil er sie sich seit dem Beginn seiner Arbeit an dem Projekt bildlich in der Rolle vorstellen konnte.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Jason Momoa: Kaum Rollen nach ‚GoT‘

Lily Collins schminkt sich für das Glamour-Cover selbst

Michelle T. Williams: Rücktritt von Broadway-Stück