Nicole Kidman: So stehen die Chancen für eine dritte ‚Big Little Lies‘-Staffel

Wusstest Du schon...

Dreharbeiten abgebrochen: Wie schwer ist Blake Lively verletzt?

Nicole Kidman hält es für unwahrscheinlich, dass es eine dritte Staffel von ‚Big Little Lies‘ geben wird.
Die Hollywood-Darstellerin ist in der preisgekrönten HBO-Serie als Celeste Wright zu sehen und wie sie nun enthüllt, stehen die Chancen eher schlecht, dass sich der Cast ein drittes Mal für die Dreharbeiten zusammentut. "Ich denke, dass es hart sein würde, die ganze Gruppe zusammenzubringen. Aber wir würden es liebend gerne machen", erklärt sie.

Die Fans dürfen sich nun aber erst einmal auf die zweite Staffel der Erfolgsserie freuen. Wie die 51-Jährige offenbart, gab sich das Team dieses Mal noch mehr Mühe mit dem Drehbuch. Die Oscar-Preisträgerin und ihre Co-Produzentin Reese Witherspoon wollten nämlich sicherstellen, dass es den Ansprüchen von Hollywood-Ikone Meryl Streep genügte, die ebenfalls eine Rolle übernahm. "Du spielst neben der Großen. Ich werde sowieso nervös – aber wenn man neben ihr steht, denkt man zwangsläufig ‚Wer ist dieser Amateur?‘ Wir wollten ihr eine Serie geben, in der sie großartig sein kann. Reese und ich sagten ‚Wir wollen das für sie und die anderen Frauen’", sagt die Australierin. Die Zuschauer dürfen sich also auf geballte Frauenpower freuen. "Sie haben in der zweiten Staffel viel stärkere Rollen", verspricht Nicole gegenüber ‚Variety‘.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Hailee Steinfeld: Depressiv in New York

Sarah Hyland: Trost von Vanessa Hudgens

Ariana Grande: Neue Single kommt am Donnerstag!