Nicole Kidman: ‚Wenn Keith gestresst ist, googelt er Autos‘

Wusstest Du schon...

Märtha Louise von Norwegen wollte nie Prinzessin sein

Nicole Kidman plaudert über die Macken ihres Ehemanns Keith Urban.
Das Hollywood-Paar zieht zusammen zwei Töchter groß. Wie die Schauspielerin ausplaudert, wird es dem Country-Musiker angesichts eines Hauses voller Frauen manchmal zu viel. „Wir sind definitiv sehr frauenlastig! Aber die Mädels sagen ‚Der Hund ist ein Junge!‘“, scherzt Nicole. „Keith und [der Hund] Julian. Manchmal muss er einfach mit seiner Gitarre fliehen. Zuweilen finde ich ihn in seiner kleinen Kammer, wo er Gitarre spielt. Dann weiß ich, dass wir ihm wirklich Raum geben müssen. Oh, und er googelt Autos. Ich weiß, wenn er gestresst ist, weil er Autos googelt.“

Immerhin seine jüngste Tochter Faith (10) würde Keiths Leidenschaft für Autos teilen. „Mir könnte es nicht weniger egal sein, welchen Wagen ich fahre; du kannst mich in jedem alten Ding abholen. Aber Keith und Faith lieben Autos“, verrät die 53-Jährige gegenüber dem ‚Marie Claire‘-Magazin. Trotz ihres Ruhms lebe die ‚Big Little Lies‘-Darstellerin ein „sehr einfaches“ Leben. „Jeder denkt, dass es so kompliziert sein muss, aber das ist es nicht. Mein kreatives Leben ist wirklich verrückt, aber mein tatsächliches Leben mit meinem Ehemann und unseren zwei Töchtern ist ziemlich einfach“, erzählt der Star.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Melissa Benoist liebt das Mutterdasein

Kelly Rowland: Schöne Schwangerschaft

Camila Cabello: Sie ist Shawns Muse

Was sagst Du dazu?