Nicole Richie: Therapeuten für ‚The Simple Life‘

Wusstest Du schon...

Gewinner des Tages

Nicole Richie glaubt, dass am Set von ‚The Simple Life‘ heutzutage Therapeuten gebraucht würden.
Die 39-jährige TV-Darstellerin stand gemeinsam mit ihrer damaligen besten Freundin Paris Hilton für die legendäre Reality-Show vor der Kamera, bei der die beiden ihren luxuriösen Lifestyle hinter sich ließen, um bei ganz normalen Familien zu wohnen. Sollte die Sendung heutzutage noch einmal neu aufgelegt werden, so Nicole, wäre auf jeden Fall psychologische Unterstützung erforderlich. Im Interview mit ‚Entertainment Tonight‘ erklärt sie: „Es wäre heutzutage hart, denn wir sind älter und wir sind bereits überall hingereist. Ich glaube, dass das Konzept so großartig war, weil man uns einen Monat lang unsere Telefone weggenommen hat. Wenn du heute einer Person das Telefon wegnimmst, bräuchtest du einen Therapeuten am Set, um sicherzustellen, dass es ihnen gut geht. Niemand will das alles mitmachen, ich auch nicht. Ich glaube, es wäre eine total andere Geschichte.“

Wie die Modedesignerin weiter verrät, wussten Paris und sie absolut nicht, was ihnen bevorstehen würde: „Wir hatten keine Ahnung, auf was wir uns einlassen oder wohin wir gehen würden.“

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Daniel Craig: Emotionale Worte über ‚Bond‘-Aus

Stormzy entdeckt Musiker im Supermarkt

Shaun Ryder leidet an Long Covid

Was sagst Du dazu?