Viply – das VIP Magazin

Nikki Bella: Sex-Entzug macht sie biestig

Nikki Bella wird "hangry", wenn sie längere Zeit keinen Sex hatte.
Die Profi-Wrestlerin kann nicht genug von ihrem Verlobten Artem Chigvintsev bekommen – und das im wahrsten Sinne des Wortes. Wie heiß es wirklich zwischen dem Paar im Schlafzimmer hergeht, verrät sie auf ihrem ‘The Bellas Podcasst’. "Artem und ich haben ein unglaubliches Sexleben. Wenn es heißt, dass Tänzer die Besten sind, dann kann ich nur sagen… Er bewegt diese Hüften einfach", schwärmt die hübsche Brünette. "Und wenn du einmal einen Tänzer hast, willst du nie mehr zurück!"

Ein Sex-Verzicht sei wie eine öde Fastenkur. "Wir hatten zwei Wochen lang keinen Sex und es machte mich wütend", gesteht Nikki. Sie habe das Gefühl gehabt, zu verhungern, was sich merklich an ihrer Laune gezeigt habe. Ihren Zustand beschreibt die 36-Jährige mit dem passenden Ausdruck "hangry" – zusammengesetzt aus den englischen Wörtern "angry" (Deutsch: wütend) und "hungry" (hungrig). Dann wollen wir mal hoffen, dass sich ihr Liebster etwas ganz Besonderes einfallen ließ, um die ausgehungerte Nikki wieder zu besänftigen…

Die mobile Version verlassen