Nikki Reed schneidet ihrer Familie inmitten des Lockdowns die Haare

Wusstest Du schon...

Drew Barrymore will ihre Töchter vom Rampenlicht fernhalten

Nikki Reed hat inmitten des Coronavirus-Lockdowns die Rolle der Friseurin ihrer Familie angenommen.
Die ‘Twilight’-Schauspielerin enthüllte, dass sie inmitten der Quarantäne die Haare ihrer Verwandten schneidet, inklusive ihres Ehemannes Ian Somerhalder, da die Friseursalons derzeit wegen der Coronavirus-Pandemie geschlossen sind.

In einem Gespräch mit dem ‘People’-Magazin erzählte Nikki: “Ich habe keinen Fuß in einen Friseur gesetzt. Ich schneide die Haare selbst. Ich schneide die Haare von allen, die sich in diesem Haushalt befinden. Ich kümmere mich um alle Haarschnitte. Meine Mutter ist eine Friseurin, also ist mir das nicht so fremd.” Und in der Zeit des Lockdowns konnte Nikki auch lernen, ihr natürliches Haar zu akzeptieren. “Ich verbrachte mein gesamtes Leben damit, so auszusehen und dann wachte ich eines Tages auf und dachte mir, ‘Was ist, wenn wir eigentlich so schöner sind, wie wir geschaffen wurden?’ Vielleicht würde ich mehr wie ich selbst aussehen – was auch immer das heißt – wenn ich einfach akzeptiere, wie ich aussehe, wenn ich meine Haare nicht mit dem Glätteisen glätte oder was auch immer. Ich sah mir dieses Tutorial darüber an, wie man seine Haare in Hinblick auf seine Haarstruktur schneidet und fühle mich nun echt mehr wie ich selbst”, so die ‘Dreizehn’-Darstellerin weiter.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Katherine Schwarzenegger liebt ihre Rolle als Mama

Guy Pearce und Monica Bellucci: Rollen in ‘Memory’

Bülent Ceylan: Mehr Dialekt braucht das Land

Was sagst Du dazu?