Noel Gallagher kündigt neues Album von Paul Weller an

Wusstest Du schon...

Ariel Winter möchte sich ohne Twitter amüsieren

Noel Gallagher verrät, dass Paul Weller im Lockdown ein neues Album aufgenommen hat.
Der ehemalige Oasis-Rocker ist gut mit seinem britischen Landsmann und „Godfather of Britpop“ befreundet. Auch während des Corona-Lockdowns blieben die Musiker in Kontakt. „Ich habe ihn gesehen und ein paar Mal mit ihm gesprochen. Wir haben nicht über das Coranavirus geredet, wir sind nicht neurotisch. Ich habe es nie erwähnt und er auch nicht, außer dass er meinte, dass es S****** ist“, berichtet Noel im Interview mit dem ‚Funny How?‘-Podcast von Matt Morgan.

Der 62-jährige Sänger sei während der Pandemie nicht untätig geblieben. „Ich weiß, dass er ein anderes Album aufgenommen hat, seit der Lockdown begonnen hat. Er hatte ein Album, das im Lockdown herauskam und ungefähr zwei Wochen später stellte er ein anderes fertig“, offenbart der ‚Don’t Look Back in Anger‘-Hitmacher. „Er hat ein großartiges Studio.“ Bei der fraglichen Platte würde es sich um das bereits 16. Soloalbum des früheren The Jam-Stars handeln.

An einen möglichen Ruhestand denkt er trotzdem nicht. So gab Weller letzten Sommer an, dass er sich ein Leben ohne Musik nicht vorstellen könnte. „Ich liebe es einfach, Platten zu machen. Ich wünsche mir nichts anderes, um ehrlich zu sein“, sagte er gegenüber BBC.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Patrick Schwarzenegger: Tipps von Papa Arnie

Lady Gaga: Ihre Hunde sind wieder aufgetaucht

Jonah Hill: Schluss mit Bodyshaming!

Was sagst Du dazu?