Normani Kordei: Endlich sie selbst

Wusstest Du schon...

Graham und Nagouri: Einsatz für den guten Zweck

Normani Kordei kann als Solo-Künstlerin endlich ganz sie selbst sein.
Die ehemalige Fifth Harmony-Sängerin, die bald ihre Solo-Debütplatte veröffentlichen wird, ist endlich bei sich selbst angekommen. Seit der vorläufigen Trennung der Band im März befindet sich die Musikerin auf einer Reise der Selbstfindung und scheint nun erfolgreich gewesen zu sein. Kordei genießt es vor allem, nun die alleinige künstlerische Freiheit zu haben. In einem Interview mit dem ‚L’Officel‘-Magazin meint sie: "Um ehrlich zu sein, habe ich mich selbst gefunden und die Möglichkeit gehabt, mich auf eine ganz neue Art und Weise kennenzulernen. In Fifth Harmony war ich jemand ganz anderes als jetzt. Ich kann nun in einem Aufnahmestudio sein und über Dinge sprechen, die mir wirklich am Herzen liegen."

Ihre Fans dürfen gespannt sein, ob ihr neues Selbstbewusstsein auch auf dem Album zu hören sein wird. "Es gibt nichts, das ich jetzt nicht tun könnte. Ich möchte alles erreichen können und am Ende des Projekts wissen, dass ich mein Bestes gegeben habe und meine ganze Seele darin steckt", betont die Sängerin. "Ich möchte, dass Menschen, die dieses Album hören oder mich als junge dunkelhäutige Frau sehen, sagen ‚Ich kann mich mit ihr identifizieren‘. Ich möchte einfach alles sagen und so ehrlich wie möglich sein."

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Charlotte McKinney: Lingerie-Kollektion für große Cups

Gwen Stefani und Blake Shelton: Baby dank Leihmutter?

Shawn Mendes: Taylor Swift gegen Lampenfieber