German Chancellor Olaf Scholz June 8th 2022 - Getty

German Chancellor Olaf Scholz June 8th 2022 – Getty

Olaf Scholz: Risiko, dass Russland Atomwaffen einsetzen könnte, sei vorerst gesunken

Der deutsche Bundeskanzler Olaf Scholz verkündete, dass Russland aufgehört habe, mit dem Einsatz von Atomwaffen in der Ukraine zu drohen, kurz bevor der russische Präsident Wladimir Putin drohend darüber sprach, dass das Risiko eines Atomkriegs steigen würde. Das Risiko, dass der russische Präsident im Rahmen seines Krieges in der Ukraine Atomwaffen einsetzt, sei jedoch aufgrund von internationalem Druck gesunken, dies hatte der deutsche Bundeskanzler in einem am Donnerstag veröffentlichten Interview erklärt. Der Krieg gehe mit „unverminderter Brutalität“ weiter, wobei sich aber eines vorerst geändert habe, verriet Scholz gegenüber der Funke Mediengruppe. Er sagte: „Russland hat damit aufgehört, mit dem Einsatz von Atomwaffen zu drohen. Als eine Reaktion darauf, dass die internationale Gemeinschaft eine rote Linie gezogen hat.“

©Bilder:BANG Media International – German Chancellor Olaf Scholz June 8th 2022 – Getty