Oliver Pocher: Heftige Attacke gegen Boris Becker

Wusstest Du schon...

Liam Gallagher spielt Solokonzert für die Opfer von Manchester

Oliver Pocher greift Boris Becker in einem Facebook-Post scharf an.
Die Auseinandersetzung der zwei Stars artet immer mehr aus. Nachdem sich der frühere Tennisspieler von seiner Frau Lilly getrennt hatte, stichelte der Comedian unter anderem, dass die Beckers "halt sehr impulsiv" seien. Daraufhin platzte dem 50-Jährigen der Kragen und er konterte auf Twitter: "Halte einfach deine Klappe und kümmere dich um deine eigene Familiengeschichte (kompliziert genug…) anstatt dumm unqualifiziert daher zu reden (fällt dir wohl schwer)."

Nun hat ihr Streit jedoch ein völlig neues Level erreicht. In einem langen Brief wendet sich Pocher direkt an seinen Kontrahenten und schlägt einen deutlich schärferen Tonfall an als noch kurz nach der Becker-Trennung. "Die interessanten Fakten deines Lebens, wie man z.B. ca. 60 Millionen Euro Forderungen gegen sich ‘einspielt’, teilst Du ungern. Indirekt habe ich es aber erfahren, wie die Nummer läuft. Da mein bester Freund (auf der Gläubiger-Liste ganz hinten mit 100.000 €) selbst ‘Opfer’ deiner Machenschaften geworden ist. Die Nummer läuft ganz einfach… Du bist einfach schon seit Jahren einfach PLEITE!", schießt der Komiker gegen den Sportler.

Weiter kann er sich folgende Spitze nicht verkneifen: "Sieh es ein…ist auch nicht schlimm…ist schon den Besten passiert (Naddel z. B.). Und RTL hilft. Peter Zwegat kommt vorbei, macht ein paar Aufstellungen und jetzt kommt das geilste für Dich: Er bringt sogar noch ein KAMERATEAM mit… WinWin…gibt aber nicht soviel Gage wie bei ‘Alle auf den Kleinen’ damals." Becker wirft er puren Egoismus vor: "Du denkst immer noch, ALLES dreht sich um Dich und Du musst zu allem deinen Senf dazugeben." Zum Schluss bleibt Pocher nur noch eines zu sagen übrig: "Ich wünsche Lilly und Dir eine gütliche Einigung, Geld gibt’s ja momentan eh nicht wirklich zu holen und hoffe Amadeus und vor allem Alessio geht’s gut."

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Herzogin Catherine besuchte den RAF Brize Norton-Militärflugplatz

Jamie Lee Curtis: Lob für Scarlett Johansson

Daniel Craig: 20 Anzüge pro Action-Szene