Olivia Newman: Verfilmung von ‘Der Gesang der Flusskrebse’

Wusstest Du schon...

Verlierer des Tages

Olivia Newman soll ‘Der Gesang der Flusskrebse’ inszenieren.
Die Filmemacherin des Dramas ‘First Match’ aus dem Jahr 2018 soll laut der Website ‘Deadline’ eine Adaption von Delia Owens’ Bestseller-Roman ‘Der Gesang der Flusskrebse’ leiten, der von Reese Witherspoon und Lauren Neustafter für ihre Produktionsfirma ‘Hello Sunshine’ produziert wird.

Elizabeth Gabler, Erin Siminoff und Aislinn Dunster betreuen das Projekt für 3000 Pictures. Das Drehbuch für den Film liefert die Oscar-nominierte Drehbuchautorin Lucy Alibar. ‘Der Gesang der Flusskrebse’ spielt Mitte des 20. Jahrhunderts im Marschland an der Küste von North Carolina und folgt Kya, deren Familie zerbricht als sie gerade sechs Jahre alt ist. Erst haut ihre Mutter ab, dann die Geschwister und schließlich auch der Vater. Kya kämpft sich alleine durch und wird fortan nur noch ‘das Marschmädchen’ genannt. Als zwei junge Männer auf Kya aufmerksam werden, öffnet sie sich einem neuen Leben – mit dramatischen Folgen.

Reese selbst ist von der Geschichte "fasziniert" und hatte ‘Der Gesang der Flusskrebse’ im September 2018, kurz nach der Veröffentlichung, sogar zum Roman des Monats ihres Buchklubs ‘Hello Sunshine’ gekürt.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Megan Fox will eine schnelle Scheidung

George Clooney: Von Zwillings-Schwangerschaft überrascht

Jennifer Lawrence: Brand auf ihrer Familienfarm!

Was sagst Du dazu?