Olivia Rodrigo, The Weeknd und Wizkid gehören zu den Gewinnern der Apple Music Awards 2021.
In der dritten Auflage der jährlichen Preisverleihung des Technologiegiganten wurde die 18-jährige ‚good 4 u‘-Hitmacherin Olivia als Newcomerin des Jahres, für das beste Album des Jahres für ‚SOUR‘ und mit dem Song des Jahres für ‚driver’s license‘ geehrt.

Rodrigos Lied ‚driver’s license‘ befand sich acht aufeinanderfolgende Wochen lang auf Platz eins in Amerika und wurde mit vierfachem Platin ausgezeichnet. Die Künstlerin erklärte in einem Statement: „Ich habe mein erstes Interview für ‚driver’s license‘ mit Apple Music geführt und seitdem ist so viel passiert. Es ist wirklich surreal. Vielen Dank an Apple Music für diese erstaunlichen Auszeichnungen.“ Und auch der ‚Blinding Lights‘-Hitmacher The Weeknd wurde nach seinem rekordverdächtigen Erfolg der Hit-Single und des Albums ‚After Hours‘ zum weltweiten Künstler des Jahres gekürt. Der 31-jährige Megastar, der mit bürgerlichem Namen Abel Tesfaye heißt, enthüllte: „Ich bin so dankbar für diese große Ehre und möchte Apple für all die Unterstützung danken, nicht nur für meine Arbeit, sondern auch für großartige Musik neuer Künstler, da es für Schöpfer so wichtig ist, gefunden und unterstützt zu werden.“

©Bilder:BANG Media International – Apple Music Awards Olivia Rodrigo ONE USE