Oprah Winfrey trauert um ihre Mutter

Wusstest Du schon...

Micky wird 90: Alles über die berühmteste Maus der Welt

Oprah Winfreys Mutter ist tot.
Vernita Lee verstarb letzte Woche ausgerechnet am amerikanischen Feiertag Thanksgiving (22. November). Wie das ‚People‘-Magazin berichtet, verbrachte die Haushälterin ihre letzten Stunden in ihrem Zuhause in Milwaukee, Wisconsin. Sie wurde 83 Jahre alt. Die Todesursache sei noch nicht bekannt, jedoch sei Lee bereits zu Grabe getragen worden. Die Beerdigung habe im privaten Kreise stattgefunden. Um Vernita Lee trauen ihre Töchter Oprah und Patricia Amanda Faye Lee sowie ihre vier Enkelkinder – Alisha Hayes, Chrishaunda Lee Perez, Aquarius Lofton and Andre Brown – sowie vier Urenkel – Jaxon Praise Perez, Chai Theresa Perez, Donovan Hayes und Trinity Hayes.

Vernita brachte Oprah bereits im Alter von 14 Jahren zur Welt, kurz nachdem sie Vernon Winfrey kennengelernt hatte. Anschließend zog sie jedoch nach Milwaukee, um als Hausangestellte zu arbeiten, weshalb die Talk-Queen von ihrer Großmutter großgezogen wurde. Das Verhältnis von Mutter und Tochter war lange Zeit belastet. Erst im Jahr 1990 zeigten sich die beiden erstmals gemeinsam in Oprahs TV-Show.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

So tickt der neue ‚Bachelor‘

Hailee Steinfeld: Depressiv in New York

Sarah Hyland: Trost von Vanessa Hudgens