Orlando Bloom hatte genug von sich selbst

Wusstest Du schon...

Nach Amoklauf im Jahr 2012: “Joker” läuft nicht im Aurora-Kino

Orlando Bloom war von sich selbst genervt, als er berühmt wurde.

Der 43-Jährige gelangte Anfang der 2000er zur weltweiten Berühmtheit, als er nicht nur in der ‘Herr der Ringe’-Trilogie mitspielte, sondern auch in dem ‘Fluch der Karibik’-Franchise im Kino zu sehen war. Als dann auch noch 2005 Erfolge wie ‘Königreich der Himmel’ und ‘Elizabethtown’ folgten, wurde ihm Ruhm tatsächlich zu viel. "Es hat sich einfach ergeben", erinnerte sich der Star gegenüber ‘The Hollywood Reporter’. "Ich hatte diesen wahnsinnigen Lauf. Ich glaube nicht, dass es viele Leute gibt, die so einen Lauf hatten, mit zwei Trilogien und Ridley Scott, Cameron Crowe…." Der plötzliche Ruhm machte ihm dann aber doch zu schaffen. "Ich hatte genug von meinem Anblick, mit der ganzen Bekanntheit, die unausweichlich mit all diesen Filmen kam. Ich glaube, man macht sich da zu einem gewissen Grad selbst kaputt."

Nachdem seine heutige Ex-Frau Miranda Kerr damals mit dem gemeinsamen Sohn Flynn schwanger wurde, entschied sich Orlando dafür, sich eine Dreh-Pause zu gönnen, um für seinen Sohn da sein zu können. Auch für seine noch ungeborene Tochter, die er momentan mit seiner Verlobten Katy Perry erwartet, möchte er sich die Zeit nehmen. Deshalb nehme er auch nur noch Projekte an, von denen er überzeugt sei. "Lasst es mich so ausdrücken: Ich mache es nicht des Geldes oder des Ruhmes wegen. […] Nun, da ich bald ein weiteres Baby haben werde, ist meine Zeit wertvoll geworden, sodass ich mich nur noch mit Dingen beschäftigen möchte, die mich herausfordern und mir die Gelegenheit geben, mich weiter zu entwickeln, denn darum geht es mir und deshalb liebe ich es auch, Schauspieler zu sein."

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Colin Trevorrow über die Wichtigkeit des ‘Jurassic Park’-Trios

Alec Baldwin stellt sich hinter Ellen DeGeneres

Noah Cyrus dachte, sie würde ihren 21. Geburtstag nicht mehr erleben

Was sagst Du dazu?