Orlando Bloom: Zu viel Aufmerksamkeit in seinen Zwanzigern

Wusstest Du schon...

Nick Cannon postet Uralt-Foto mit Kim Kardashian

Orlando Bloom ist gut darin geworden, sich von Fans und Paparazzi zu verstecken.
Der 44-jährige Schauspieler wurde Anfang der 2000er Jahre durch die beiden Trilogien ‘Herr der Ringe’ und ‘Fluch der Karibik’ weltberühmt.

Damals lastete enorm viel Aufmerksamkeit auf ihm, doch er lernte, den Ruhm nicht “ernst” zu nehmen. Orlando, der mit Katy Perry die sechs Monate alte Tochter Daisy und mit seiner Ex-Frau Miranda Kerr den zehnjährigen Flynn hat, erklärte dem Magazin ‘The Big Issue’: “In Bezug darauf, wie ich mein jüngeres Ich auf den Ruhm vorbereitet habe, würde ich ehrlich gesagt nur sagen, dass man das Zeug nicht ernst nehmen darf. Und man darf nicht zulassen, dass es einen davon abhält, sein Leben zu leben. Es gab ein Zeitfenster, als ich in meinen Zwanzigern war, als wir noch kein Facebook oder Instagram oder so hatten, aber es gab trotzdem so viel Aufmerksamkeit auf mich. Ich wurde wirklich gut darin, mich zu verstecken, weil ich wirklich schmerzhaft versucht habe, zu leben, ohne die ganze Zeit nur angeschaut zu werden.”

Seinem jüngeren Ich, oder denen, die gerade erst anfangen, würde er zudem noch mit auf den Weg geben: “Ich würde meinem jungen Ich sagen, schätze es einfach und genieße es und du solltest wissen, dass die ach so wichtige Meldung von heute, morgen vergessen ist.”

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Robert De Niro wirft Ex-Frau Verschwendungssucht vor

Jane Fonda: Schluss mit nackter Haut!

Mick Jagger: So erlebte er den Corona-Lockdown

Was sagst Du dazu?