© [M] DFree/ Tinseltown/ shutterstock.com

Oscars 2018: Auch Jane Fonda und Sandra Bullock sind dabei

Wusstest Du schon...

Halsey: Gastauftritt in ‚A Star Is Born‘

Das Dolby Theatre in Los Angeles füllt sich weiter mit geballter Star-Prominenz. Die Produzenten der Oscar-Verleihung, Michael De Luca und Jennifer Todd, haben 15 neue Präsentatoren bekanntgegeben. Darunter sind auch Sandra Bullock (53) und Jane Fonda (80), die beide bereits einen bzw. zwei der begehrten Goldjungen zu Hause haben. Bullock gewann 2010 in der Kategorie „Beste Hauptdarstellerin“ für ihre Performance in „Blind Side – Die große Chance“. Fonda wiederum räumte in der gleichen Kategorie schon zweimal ab: 1972 für „Klute“ und 1979 für „Coming Home – Sie kehren heim“.

Außerdem werden Emily Blunt (35, „Girl on the Train“), Comedian Dave Chappelle (44), Eugenio Derbez (56, „Jack and Jill“), Ansel Elgort (23, „Baby Driver“), Jodie Foster (55, „Der Gott des Gemetzels“), Eiza González (28), Ashley Judd (49, „Berlin Station“), Nicole Kidman (50, „Big Little Lies“), Matthew McConaughey (48, „Gold“), Helen Mirren (72, „R.E.D. 2“), Rita Moreno (80, „West Side Story“), Lupita Nyong’o (34, „Black Panther“) und Christopher Walken (74, „Catch Me If You Can“) auf der Oscar-Bühne zu sehen sein.

Diese Promis sind ebenfalls vor Ort

Erst vergangenen Mittwoch waren „Wonder Woman“-Star Gal Gadot (32), „Star Wars“-Ikone Mark Hamill (66), Musical-Regisseur Lin-Manuel Miranda (38, „Hamilton“), Armie Hammer (31, „Call Me By Your Name“), Oscar Isaac (38, „Star Wars: Die letzten Jedi“), Gina Rodriguez (33, „Ferdinand – Geht STIERisch ab!“), Eva Marie Saint (93, „Superman Returns“), Wes Studi (70, „Avatar“), Kelly Marie Tran (29, „Star Wars: Die letzten Jedi“) und Zendaya (21, „The Greatest Showman“) als Präsentatoren verkündet worden.

Wie üblich sind zudem die Gewinner des Vorjahres mit von der Partie. Mahershala Ali (44) gewann 2017 den Preis als „Bester Nebendarsteller“ für seine Performance in „Moonlight“, auch sein weibliches Pendant, Viola Davis (52, „How to Get Away with Murder“), wird 2018 vor Ort sein. Das gilt auch für Emma Stone (29), die 2017 für „La La Land“ als „Beste Hauptdarstellerin“ ausgezeichnet wurde. Greta Gerwig (34) wird ebenfalls als Präsentatorin auf der Bühne stehen. Sie ist außerdem für ihren Film „Lady Bird“ in der Kategorie „Beste Regie“ nominiert.

Außerdem zählen „Black Panther“-Star Chadwick Boseman (40), Laura Dern (51), Jennifer Garner (45), Tiffany Haddish (38), Kumail Nanjiani (40), Margot Robbie (27) und Daniela Vega (28) zu den diesjährigen Präsentatoren. Auch „Spider-Man“ Tom Holland (21) ist mit von der Partie.

Diese Gesangstalente stehen auf der Bühne

Auf der Oscar-Bühne werden allerdings nicht nur Preise vergeben und Filme präsentiert. Auch die nominierten Songs werden zum Besten gegeben. Gael García Bernal, Mary J. Blige, Andra Day, Natalia LaFourcade, Miguel, Keala Settle, Sufjan Stevens und Common werden die Lieder performen.

Gael García Bernal (39) wird mit Natalia LaFourcade und Miguel „Remember Me“ aus Disneys Animationshit „Coco – Lebendiger als das Leben!“ präsentieren. Mary J. Blige (47) wird ihren Song „Mighty River“ aus „Mudbound“ singen, Rapper Common und Andra Day „Stand Up for Something“ aus „Marshall“ und Singer-Songwriter Sufjan Stevens (42) „Mystery of Love“ aus „Call Me by Your Name“. Schauspielerin Keala Settle (42) wird die Oscar-Bühne mit „This is Me“ aus dem Musical „Greatest Showman“ aufmischen.

Die 90. Academy Awards werden am 4. März stattfinden. Wie bereits im Jahr 2017 wird US-Talkshow-Host Jimmy Kimmel (50) durch die Preisverleihung führen.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Luci van Org: Ihr Hit „Mädchen“ hat ihr viel Glück gebracht

Verlierer des Tages

Gewinner des Tages

Was sagst Du dazu?


Vip-News jetzt abonnieren!