Otto Waalkes größte Fehlentscheidung

Wusstest Du schon...

Priyanka Chopra: Die Verlobung macht den Unterschied

Otto Waalkes spricht über "größten Fehler" seines Lebens.
Der 70-Jährige konnte schon einige große Erfolge feiern. Dadurch boten sich ihm auch immer wieder neue Chancen. Eines der Angebote schlug er aus und ärgert sich noch bis heute über diese Entscheidung.
"Es ist schon lange her, da hatte Sting mich eingeladen, im Stadtpark in Hamburg seinen Song ‚Englishman in New York‘ mitzuspielen, und ich habe mich nicht getraut", sagte der Komiker dem ‚Hessischen Rundfunk‘. In dem Gespräch, das am Sonntag (7. Oktober) gesendet wird, berichtet das Multitalent nach HR-Angaben auch von seinem neuen Film: "Es wird die Verfilmung der alten englischen Serie ‚Catweazle‘, und ich spiele Catweazle." Weihnachten 2019 soll er in die Kinos kommen.
Obwohl es mit Sting nicht geklappt hat, hofft der TV-Star auf ein anderes spezielles Angebot "Ob ich ins Dschungelcamp ginge? Selbstverständlich, aber man hat mich noch nicht gefragt!", verriet der blonde Ostfriese im Gespräch mit der ‚Hörzu‘. "Wenn ein ehrliches Angebot käme, wie könnte ich das ablehnen? Es wäre mir eine große Ehre, da eingeladen zu werden, denn man darf das Publikum des Dschungelcamps nicht unterschätzen. Mal schauen, ob ich auch ein intellektuelles Publikum amüsieren könnte!" Für den Kölner Privatsender wäre die Teilnahme des Schauspielers ein echter Gewinn. Besonders, da sich nach der letzten ‚Ich bin ein Star – Holt mich hier raus‘-Staffel viele Zuschauer über Langeweile-Phasen beschwert hatten. Angesprochen auf die Teilnahme des Komikers hält sich RTL jedoch noch bedeckt: "Zum Thema IbeS-Kandidaten werden wir uns im Vorfeld der Show nicht äußern", so ein Sprecher des Senders auf ‚DER WESTEN‘-Anfrage.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Claudia Winkleman liebt Jumpsuits

Lila Moss: Diese Beauty-Tipps hat sie von Mama gelernt

Jamie Lee Curtis: Lieblingsrolle