Cardi B (29) und Offset (30) haben sehr unterschiedliche Meinungen zu der Frage, was sie ihrem drei Monate alten Sohn anziehen wollen. Beim Shopping kam es zu ausgiebigen Diskussionen, die das Paar für Instagram dokumentierte.

Cardi B und Offset versuchen einzukaufen

Das Rapper-Ehepaar, das seit 2017 verheiratet ist, begab sich in einem Geschäft der Target-Kette auf Schnäppchenjagd für das jüngste Familienmitglied, dessen Name noch nicht bekannt ist und der auch noch eine dreijährige Schwester namens Kulture hat. Cardi B zeigt sich offen für das, was so angeboten wird, aber Offset gibt sich wählerisch, wie ein Video zeigt, das er auf Instagram hochlud. Als seine Frau mit einem graukarierten Herrenhut im Miniaturformat winkt, erwidert er nur: "Um Himmels willen, nein. Ich werde meinem Sohn nicht so einen Sch*** aufsetzen… Dann sieht mein Junge noch wie Ne-Yo aus." Eine Verwechslung mit dem R&B-Star, den Offset nicht ausstehen kann, ist also unbedingt zu vermeiden.

Kein Outfit gefällt Papa Offset

Doch Cardi fand noch etwas anderes, nämlich ein komplettes Outfit, das aus roter Hose mit farblich abgestimmter Fliege, einem blauen Hemd und Hosenträgern bestand. Sie fand den smarten Anzug "süß", aber Offset hatte wieder negative Assoziationen: Sein Sohn würde darin aussehen wie Carlton, Will Smiths exzentrischer Cousin in 'Der Prinz von Bel-Air'. Scheinbar muss Mama Cardi also noch den richtigen Look für ihren Kleinen finden, mit dem auch Offset leben kann. Bei ihrer Tochter Kulture ist ihr das längst gelungen: Die Dreijährige hat bereits eine eigene Schmuckkollektion und Taschen von Hermès, Chanel, Dolce & Gabbana und Dior. Mutter und Tochter posierten sogar schon in zusammenpassenden Outfits. Und scheinbar legt Offset großen Wert darauf, dass Cardi B auch ihren Sohn in angemessene Kleidung steckt.

Bild: PAPIX/INSTARimages.com