Ozzy Osbourne jagt jetzt Geister

Wusstest Du schon...

Shia LaBeouf sucht sich Hilfe

Ozzy Osbourne jagt jetzt in einer TV-Show Geister.
Bei dem 71-jährigen Sänger wurde im letzten Jahr Parkinson diagnostiziert. Dass er seitdem ständig auf seinen Gesundheitszustand angesprochen wird, nervt Ozzy jedoch jetzt schon, wie er kürzlich in einem Interview gestand. Viel lieber wird der Musiker dagegen auf seine neue TV-Show ‘The Osbournes Want To Believe’ angesprochen, in der er sich mit seiner Familie mit Geistern beschäftigt. Im Interview mit ‘Daily Star’ sagte er dazu jetzt: "Wenn es überhaupt eine Geisterwelt gibt, dann muss es in Europa jede Menge davon geben. Ich bin der Typ Mensch, der, wenn er es selbst nicht sieht, nach dem Trick sucht. Bei einigen Aufnahmen, die Jack mir zeigt, ist es unmöglich, dass es ein Trick ist."

Parallel steht aber auch ein weiteres großes Ereignis an: Denn im Oktober ist es genau 50 Jahre her, dass der Rocker mit seiner Band Black Sabbath ihr ikonisches Album auf den Markt gebracht haben. ‘Paranoid’ hatte nach seinem Erscheinen sofort die weltweiten Charts erobert. In Deutschland schaffte es die Platte auf Platz zwei, während sie in Großbritannien auf die Spitze kletterte. Grund genug also, um dieses bedeutende Jubiläum zu feiern. Am 9. Oktober erscheint nun eine Neuauflage von ‘Paranoid’, wobei die Fans die Qual der Wahl haben. Das Album wird als vierteiliges CD-Set sowie als fünfteilige Vinyl-Edition verfügbar sein. Darauf werden neben den originalen Tracks auch zwei ihrer Live-Shows von 1970 enthalten sein, die noch nie davor auf Vinyl verfügbar waren, sowie ein seltener Quadrofon-Mix.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Tiger Woods: Diese Doku wird ihm nicht gefallen

Dua Lipa: So verliebt ist sie in Anwar

Céline Dion: Brief an ihren verstorbenen Mann

Was sagst Du dazu?