Paris Hilton freut sich mit Britney Spears

Wusstest Du schon...

Sean Paul: KISS Haunted House Party

Paris Hilton zeigt sich erleichtert über das voraussichtliche Ende von Britney Spears‘ Vormundschaft.
Die Hotelerbin ist seit vielen Jahren mit der Popsängerin befreundet und hatte Britney öffentlich ihre Unterstützung ausgesprochen, nachdem diese vor Gericht darum kämpfte, nicht länger der Vormundschaft ihres Vaters Jamie Spears zu unterstehen. Vor wenigen Tagen reichte Jamie Spears selbst eine Petition zur Beendigung seiner 13-jährigen Vormundschaft ein. Das freut auch Paris. „Das ist eine so unerwartete Wendung. Ich denke nicht, dass das irgendjemand erwartet hat, aber es ist unglaublich zu hören“, erklärt die 40-Jährige auf ihrem Podcast ‚This Is Paris‘. „Einfach zu wissen, dass Britney ihrer Freiheit einen Schritt näher ist, die sie so sehr verdient.“

In den letzten Monaten habe die ‚Toxic‘-Interpretin große Stärke und viel Mut bewiesen, lobt sie ihre Kollegin. „Es zeigt einfach wirklich, dass dich die Wahrheit befreien wird. Ich denke an sie and alles, das ich durchgemacht habe. Es ist so heilend, wenn du deine Geschichte und Wahrheit erzählst und andere zur Rechenschaft dafür ziehst, was sie dir angetan haben“, so die ‚Simple Life‘-Darstellerin.

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Daniel Craig: Emotionale Worte über ‚Bond‘-Aus

Stormzy entdeckt Musiker im Supermarkt

Shaun Ryder leidet an Long Covid

Was sagst Du dazu?