Paris Hilton hat sich für ein Hochzeitskleid entschieden.
Die 37-jährige Geschäftsfrau und ihr Verlobter Chris Zylka wollen zu einem späteren Zeitpunkt in diesem Jahr den Bund der Ehe eingehen. Nachdem sie bereits erklärt hatte, ein Kleid zu suchen, das von Disney-Prinzessinnen inspiriert sei, scheint sie nun ihre Wahl getroffen zu haben. Während der ‚Beauty Con‘ am Wochenende teilte sie die Neuigkeiten mit dem ‚People‘-Magazin. Sie sagte: "Ich habe es ausgesucht! Es ist so ikonisch und ich kann es nicht abwarten, bis es alle sehen. Momentan wird es noch angepasst, also wird es sehr besonders sein. Wir schauten uns viele verschiedene Optionen an, weil ich mit so vielen unglaublichen Designern befreundet bin, die über so viel Talent verfügen. Also war es eine echt harte Entscheidung!"

Die DJane plant, die Details über den Look ihres Kleides bis zum großen Tag unter Verschluss zu halten, hat aber bereits Insiderwissen über eine Afterparty, an der sie arbeitet, preisgegeben. Dafür verantwortlich soll Moschino-Kreativchef Jeremy Scott sein. "[Er] und ich sprachen über den Look der Afterparty, einfach weil er bereits mein Freund ist, seitdem ich ein Teenager war und er das perfekte Afterparty-Kleid fertigen würde", erzählte die Hotelerbin dem Magazin. "Also ist das ein kleiner Hinweis, den ich gebe! Ich bin mit zu vielen Designern befreundet. Jeder möchte ein Teil [meiner Hochzeit] sein."

Das Ende von Hiltons Kleidersuche kommt, nachdem sie zuvor verraten hatte, ein Kleid zu wollen, das unter anderem von Arielle, der Meerjungfrau, Belle aus ‚Die Schöne und das Biest‘ und Rapunzel inspiriert ist. Nun, nachdem dieses Kleid offenbar gefunden wurde, wird die 37-Jährige sich vermutlich darauf konzentrieren, ein anderes Problem zu lösen. Sie hat sich nämlich noch nicht entschieden, wen aus ihrem großen Bekanntenkreis sie letztendlich einladen wird – lediglich ihre Freundinnen Nicole Richie und Britney Spears erhalten definitiv eine Einladung.