Paris Hilton veröffentlicht Autobiografie

Wusstest Du schon...

Das ist aus dem “Sechs-Millionen-Dollar-Mann” Lee Majors geworden

Paris Hilton steht offenbar kurz davor, ihre Memoiren zu veröffentlichen.
Bereits in ihrer Youtube-Serie ‚This Is Paris‘ gab die Hotelerbin einen privaten Einblick in ihr Leben hinter der schillernden Fassade. Nun scheint die 40-Jährige offenbar den Corona-Lockdown dazu genutzt zu haben, um ein Buch über ihr Leben zu verfassen. Wie die Kolumne ‚Page Six‘ berichtet, hat Paris die Rechte an dem Werk bereits an den Verlag Dey Street Books verkauft, der im März dieses Jahres auch die Autobiografie von Jessica Simpson veröffentlicht hatte.

Laut einem Verlagsinsider schreckt Paris nicht davor zurück, in ihren Memoiren „gnadenlos ehrlich und zutiefst persönlich“ zu werden. „Sie wird die wahre Paris Hilton zeigen, als sich ihre prominente Person entwickelte.“ Mit dem Werk wollte die Geschäftsfrau auch vom Erfolg von Jessica Simpsons Buch profitieren, das sich zum Bestseller entwickelt hatte, und „Nostalgie für die Pop-Kultur in den früheren 2000ern“ erwecken. Bisher ist noch kein Titel oder Veröffentlichungsdatum für das Buch bekannt. In ihrer Youtube-Reihe hatte die ‚Simple Life‘-Darstellerin unter anderem über den Missbrauch und die Gewalt gesprochen, die sie als Teenager an einer Privatschule erlebt habe.

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Simon Cowell: Spuk-Haus soll weg

Kate Moss: Sie tätowiert bald

Brian McFadden: Nochmal nicht geheiratet

Was sagst Du dazu?