Paris Hiltons Hochzeit gescheitert

Wusstest Du schon...

Taron Egerton: Eine ehrenhafte Rolle

Paris Hilton und Chris Zylka haben ihre Verlobung aufgelöst.
Die 37-jährige DJane hat den ‚Leftovers‘-Star offenbar abserviert und laut einem Insider sind Paris‘ Freunde keineswegs überrascht über das plötzliche Beziehungsende. Ein Insider verriet gegenüber ‚People‘: "Diese Hochzeit hätte nie stattgefunden. Sie hatten gar keine Verlobungsparty und Chris‘ Eltern haben Paris‘ Eltern gar nicht kennen gelernt. Sie haben den Termin am 11.11. verschoben, ohne ein neues Datum auszuwählen. Keiner ist davon überrascht. Paris wollte unbedingt heiraten und hat nicht darüber nachgedacht, was das bedeutet. Es hätte mit Chris nie funktioniert."

Offenbar trennte sich das Paar bereits vor einigen Wochen, nachdem die Beziehung "sich sehr schnell entwickelt hatte". Der Bekannte des Paares verrät weiter: "Sie haben sich schon vor ein paar Wochen getrennt. Die Beziehung entwickelte sich sehr schnell und sie stellte fest, dass sie das nicht wollte. Sie bereist die Welt, um ihre Hautpflegeprodukte und ihr Parfüm zu bewerben. Sie wünscht ihm nur das Beste und hofft, dass die beiden Freunde bleiben können." Vor einer Weile hatte Paris noch behauptet, die Hochzeit aus Zeitgründen verschieben zu müssen. Damals sagte ihre Mutter gegenüber ‚TMZ‘: "Sie bewirbt gerade ihr Parfüm und ihre neue Hautpflegelinie und sie hat schlicht einfach momentan keine Zeit. Sie sind sehr gut zusammen, wir waren kürzlich erst mit ihnen zusammen und sie scheinen ihre gegenseitige Anwesenheit sehr zu genießen."

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Gewinner des Tages

Verlierer des Tages

Prinz Harry: Wird Weihnachten zur Zerreißprobe?