Paris Jackson: Verliert sie jetzt auch noch ihre Mutter?

Wusstest Du schon...

Sarah Michelle Gellar in Sorge: Ihr Sohn litt an plötzlicher Atemnot

2009 verlor Paris Jackson (18) ihren Vater, nun scheint auch ihre Mutter schwer krank zu sein. Wie das US-Portal „TMZ“ berichtet, soll Deborah Jeanne Rowe (57) an Brustkrebs erkrankt sein. Kommende Woche soll sie operiert werden. Ihre Tochter soll davon bisher noch nicht einmal etwas wissen. Vor einem Jahr haben die beiden offenbar jeglichen Kontakt zueinander abgebrochen. Und das obwohl das Verhältnis der beiden nach dem überraschenden Tod von Pop-Legende Michael Jackson vor sieben Jahren sehr eng war.

Es habe dann jedoch Spannungen mit dem Rest der Familie gegeben, hinzu kamen Paris Jacksons persönliche Probleme. Rowe sei sehr traurig darüber, erwarte jedoch keinerlei emotionale Unterstützung von ihrer Tochter während dieser schlimmen Zeit, heißt es weiter. Darüber wie weit die Krebserkrankung der 57-Jährigen fortgeschritten sei, macht „TMZ“ keine Angaben. Deborah „Debbie“ Rowe war zwischen 1996 und 1999 mit Michael Jackson verheiratet. Neben Tochter Paris haben die beiden den gemeinsamen Sohn Prince Michael Jackson Jr.

Welches Tattoo sich Paris Jackson als Erinnerung an ihren Vater stechen ließ, erfahren Sie in diesem Clipfish-Video

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

„Brokeback Mountain“: Diese Hollywood-Stars lehnten die Hauptrollen ab

Sophia Thomalla ätzt gegen Carolin Kebekus

Cher: Im Herzen ein Kind

Kommentare

  • Anonymous

    Geschrieben am 6. Juli 2016

    Antworten

    Mutter? Sie hat damals ihre Kinder höchstbietend verkauft…

  • Bibi

    Geschrieben am 5. Juli 2016

    Antworten

    Ja wenn es die ganze Welt weiß, ist Paris bestimmt die letzte, die es erfährt 😀

Was sagst Du dazu?