Patty Jenkins: Von ‚Wonder Woman‘ nie genug

Wusstest Du schon...

Betty White: Mit 99 fit wie nie

Patty Jenkins könnte noch 700 ‚Wonder Woman‘-Filme machen.
Die 49-Jährige hat den kommenden Fortsetzungsfilm ‚Wonder Woman 1984‘ inszeniert, in dem Gal Gadot erneut in der Titelrolle zu sehen ist, und Jenkins ist sich sicher, dass sie das DC Extended Universe-Franchise nie müde werden wird. Der Meinung der Regisseurin nach, steht die Figur für die Liebe, weshalb sie noch viele weitere Filme mit ihr drehen würde.

Jenkins sagte jetzt im Gespräch mit ‚ComicBook.com‘: „Ich liebte es, das zu tun, und es fühlte sich sehr danach an, als ob wir jetzt darüber sprechen würden. Und meine Lieblingssache bei ‚Wonder Woman‘ ist, dass wir ein Superheldenbuch haben, das für Liebe steht und der ganzen Menschheit die Liebe nahebringt. Deshalb habe ich das Gefühl, dass ich 700 dieser Filme machen könnte.“ Rein gar nichts an dem Franchise würde ihr das Gefühl geben, dass sie keine Lust mehr auf die Geschichte von Wonder Woman habe. „Das ist wie ein Lebensweg für uns alle, wie man ein liebevoller und besserer Mensch sein kann. Es ist also wie eine Metapher, um über die Herausforderungen zu sprechen, vor denen wir alle stehen. Der Versuch, bessere Menschen zu sein, ist wild und wunderbar.“

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Lily Collins spricht über ihre Magersucht: “Ich habe vieles verpasst”

Scott Disick freut sich für Kourtney Kardashian

Billie Eilish kann wegen ihres Ruhmes nicht feiern gehen

Was sagst Du dazu?