Paul Mescal und Phoebe Bridgers sind mit ihrer Romanze an die Öffentlichkeit gegangen.
Der 25-jährige Schauspieler, der vor allem durch seine Rolle des Connell Waldron aus der Serie ‚Normal People‘ bekannt wurde und die 27-jährige Phoebe gaben ihr Debüt als Paar auf dem roten Teppich bei der LACMA Art+Film-Gala in Los Angeles.

Das Promi-Duo posierte bei der hochkarätigen Veranstaltung für Fotos auf dem roten Teppich, wobei der Schauspieler einen schwarzen Smoking trug. Phoebe – die eine vierfache Grammy-Nominierte ist – hatte zu der Veranstaltung eine cremefarbene Bluse und einen fließenden roten karierten Rock an. Paul und Phoebe sollen bereits seit mehr als einem Jahr miteinander ausgehen, hielten sich in Bezug auf die Gerüchte zuvor jedoch immer zurück. Letztes Jahr behauptete ein Insider, der Darsteller sei „verliebt“ in Phoebe, nachdem das Paar ein romantisches Wochenende zusammen in London verbracht hatte. Der Insider enthüllte gegenüber der ‚Sunday Mirror’s‘ ‚Watts the Goss‘-Kolumne: „Paul hat Kumpels eingeladen und sie spielten wilde Trinkspiele. Beide sind verknallt. Seine Mitgliedschaft auf der Promi-Dating-Site Raya ist ein Vorwand, um zu vertuschen, dass sie heimlich zusammen sind.“ Der Schauspieler soll sich Raya angeschlossen haben, einer privaten, auf Mitgliedschaft basierenden Dating-App, nachdem er inmitten der ersten Coronavirus-Sperre durch ‚Normal People‘ über Nacht berühmt wurde.

©Bilder:BANG Media International – Paul Mescal – Phoebe Bridgers – LACMA ART+FILM – Los Angeles – November 2021