Paul Weller nimmt ‘seine Musik heute ernster’

Wusstest Du schon...

James Bays ‘furchterregende’ London Eye-Performance

Paul Wellers Musik ist ihm heute wichtiger, als das früher der Fall war.
Der 62-jährige Künstler erklärte, dass sein musikalisches Talent mit den Jahren nicht verschwand, weil er so leidenschaftlich wie nie zuvor an seinem neuen Material arbeitet.

Der Musiker erklärte in einem Interview mit dem ‘GQ’-Magazin: "Man darf nicht einrosten. Die Welt ist voll mit Leuten, die großartige Platten gemacht haben und dann nachließen, aber vielleicht ist mir das jetzt wichtiger, weil ich damals nicht so gut war wie sie, als ich anfing. Bei mir funktioniert das wahrscheinlich umgekehrt, aber es gibt immer noch einige wundervolle Performer, die großartige Dinge machen. Die Sachen, die Robert Plant gemacht hat, sind echt, echt gut gewesen; vor kurzem habe ich Macca und die The Stones live gesehen und beide waren absolut brilliant." Weller enthüllte außerdem, dass ihm nie die Inspiration fehlt und er keine Probleme damit hatte, seine brandneue LP ‘On Sunset’ aufzunehmen.

Die Musik-Ikone, die als Mitglied der Band The Jam berühmt wurde, enthüllte, dass sie sich als Songschreiber im Laufe der Jahre laufend weiterentwickelte.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Jamie Oliver: Seine Frau gedenkt ihren Kindern

Lenny Kravitz: Er liebt seine Patchworkfamilie

Prinz Harry: Andere Kindheit für Archie

Was sagst Du dazu?