Pedro Pascal landet Hauptrolle in neuer ‚Star Wars‘-Serie

Wusstest Du schon...

Pink bringt ihren Wein selbst mit

Pedro Pascal wurde als Hauptdarsteller der neuen ‚Star Wars‘-Serie ‚The Mandalorian‘ gecastet.
Der 43-jährige Schauspieler, der am besten bekannt für seine Rollen in ‚Game of Thrones‘ und ‚Narcos‘ ist, wird nun auch die fernen Galaxien unsicher machen. Das Drehbuch des Spin-offs stammt aus der Feder von Regisseur Jon Favreau, der zugleich als ausführender Produzent in das Projekt involviert ist. Bisher gibt es nur wenige Informationen über die Handlung der Serie, eine neue Inhaltsangabe von Disney gibt jedoch interessante Einblicke in die Story. So heißt es: "Nach den Geschichten von Jango und Boba Fett tritt nun ein weiterer Krieger im ‚Star Wars‘-Universum empor. ‚The Mandalorian‘ spielt nach dem Fall des Imperiums und vor der Entstehung der Ersten Ordnung. Wir folgen dem Kampf eines Revolverhelden in den Außenbereichen der Galaxie, weit entfernt von der Autorität der Neuen Republik…"

Wie Favreau kürzlich bestätigte, ist die Serie zeitlich zwischen ‚Die Rückkehr der Jedi-Ritter‘ und ‚Das Erwachen der Macht‘ einzuordnen. Lucasfilm-Präsidentin Kathleen Kennedy zeigte sich begeistert, den Filmemacher für das neue Projekt mit an Bord geholt zu haben. "Jon bringt die perfekte Mischung an Talent mit sich, dazu ist er bestens im ‚Star Wars‘-Universum bewandert. Diese Serie wird Jon die Chance geben, mit einer mannigfaltigen Gruppe an Drehbuchautoren und Regisseuren zu arbeiten und Lucasfilm erhält die Möglichkeit, eine starke Basis an Talenten zu bilden", sagte sie in einem Statement.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

So tickt der neue ‚Bachelor‘

Hailee Steinfeld: Depressiv in New York

Sarah Hyland: Trost von Vanessa Hudgens