Website-Icon Viply – das VIP Magazin

Peer Kusmagk: Erstes Posting nach zwei Monaten

Peer Kusmagk (45) ist wieder da — und wie! Nachdem der Moderator und Schauspieler ('Gute Zeiten, schlechte Zeiten') sich zwei Monate auf Social Media nicht hatte blicken lassen, gab es am Dienstag das erste Lebenszeichen.

"Werte wie ein Dreißigjähriger"

Zunächst jagte der Star seinen Followern einen Schrecken ein, postete der doch ein Foto, welches ihn über und über mit Dioden bedeckt zeigte, wie man sie zur Herzfrequenzmessung verwendet. Zudem hatte Peer deutlich an Gewicht verloren. Doch der Mann von Profi-Surferin Janni Hönscheid (30) konnte seine Fans beruhigen: "Ich (habe) mich medizinisch einmal komplett durchchecken lassen und bin über die Ergebnisse glücklich und auch ein bisschen stolz." "Werte wie ein Dreißigjähriger" höre man mit 45 schließlich gerne. Zwar hatte Peer Herzrhythmusstörungen gehabt, die hätten sich aber als stressbedingt und letztendlich harmlos herausgestellt.

Peer Kusmagk ist dankbar

Der Rückzug von Social Media war kalkuliert, sollte neuen, gesunden Angewohnheiten dienen, "weniger Medien zu konsumieren, mehr Sport zu treiben sowie im Alltag bewusster und achtsamer zu sein." Diesen Worten ließ Peer dann auch gleich Taten folgen: Am Donnerstag kündigte der Star in seiner Instagram Story kleine Tipps an, um entspannter in den Tag zu starten.

Neben seinen Fans wird auch Janni froh sein, ihren Peer wiederzuhaben, denn die Stars verbrachten ihre Auszeit getrennt. Das wusste der Moderator zu schätzen. "Unglaublich, was vor allem die Frauen in Krisenzeiten für Familien immer wieder zu leisten im Stande sind!", dankte Peer Kusmagk seiner Frau auf Instagram.

Bild: Jörg Carstensen/picture-alliance/Cover Images

via Cover Media

Die mobile Version verlassen