Sind Pete Davidson und Phoebe Dynevor schon wieder getrennt?

Die Romanze zwischen der ‚Bridgerton‘-Darstellerin und dem US-Comedian begann im Februar dieses Jahres. Nun sieht es jedoch ganz danach aus, als seien die Funken bereits wieder erloschen. Demnach seien ihre vollgepackten Terminkalender und die räumliche Distanz der Grund für die Trennung gewesen. „Pete und Phoebes Romanze war von Beginn an ein echter Wirbelsturm“, packt ein Insider gegenüber der Zeitung ‚The Sun‘ aus. „Aber mit der Zeit wurde es immer offensichtlicher, dass es schwierig werden wird, dass es funktioniert. Phoebe hatte aufeinanderfolgende Dreharbeiten für ‚Bridgerton‘ in Großbritannien.“



Pete dagegen befindet sich derzeit in seiner Heimat USA, um neue Folgen von ‚Saturday Night Live‘ zu drehen. Außerdem hat er gerade damit begonnen, an der neuen Komödie ‚Meet Cute‘ mit Kaley Cuoco zu arbeiten. Auch die derzeitigen Reisebeschränkungen hätten es dem Paar erschwert, einander zu sehen. „Phoebe und Pete haben sich das letzte Mal im Juli in Großbritannien gesehen. Seit er zurück in die USA geflogen ist, hat er sie nicht gesehen“, fügt der Vertraute hinzu. „All die Reisebeschränkungen wegen der Pandemie haben offensichtlich nicht geholfen. Die Leute können nicht einfach in Flugzeuge springen und um die Welt jetten, wenn sie es wollen. Es hat alles schwieriger gemacht.“

©Bilder:BANG Media International – Pete Davidson – Sundance Film Festival 2019 – Photoshot