Pete Townshend - performing in New York with The Who - September 2019 - Getty

Pete Townshend

Pete Townshend setzt sich mit seinem ‚Give Blood‘-Track für mehr Blutspenden ein

Pete Townshends klassischer Track ‚Give Blood‘ wird verwendet werden, um im Rahmen des Weltblutspendetages für Blutspenden zu werben.
Die 76-jährige Musikikone hat zugestimmt, dass sein Solo-Track aus dem Jahr 1985 erstmals zur Förderung der Blutspende anlässlich des Tages am 14. Juni benutzt werden darf.

Pete hat auch dem Global Blood Fund-Fonds, einer Wohltätigkeitsorganisation, die sich auf die Förderung freiwilliger Blutspenden konzentriert, erlaubt, weltmusikalische Interpretationen des Liedes in mehreren Sprachen für den internationalen Gebrauch zu produzieren. Mit der Aktion soll eine neue Generation von Blutspendern inspiriert werden. In einem Statement erklärte der Mitbegründer von der Band The Who: „Obwohl es jetzt mehr als 35 Jahre her ist, seit ich den Song ‚Give Blood‘ geschrieben habe, ist dies das erste Mal, dass er tatsächlich verwendet wird, um Spenden zu fördern. Die Blutknappheit auf der ganzen Welt ist ein riesiges Problem, insbesondere in ärmeren Ländern und daher habe ich mich sehr gefreut, dem Global Blood Fund die Erlaubnis zu erteilen, meine Arbeit zu nutzen, um dabei zu helfen, zu kommunizieren, dass mehr Blutspender benötigt werden.“

©Bilder:BANG Media International – Pete Townshend – performing in New York with The Who – September 2019 – Getty

Das könnte dich auch interessieren

  • Roger Daltrey: Landwirtschaft erdet die Stars

  • Sir Rod Stewart bricht einen neuen Rekord

  • Sir Elton John: Zusammenarbeit mit Brandi Carlile

    Sir Elton John on the Pyramid Stage at Glastonbury Festival - Avalon - June 2023
  • The Who: Pete Townshend kritisiert Keith Moon und John Entwistle

  • Pete Townshend: The Who haben Heavy Metal erfunden

  • The Who: Fischerei und #MeToo