Peter Maffay nochmal Vater

Wusstest Du schon...

Kim Kardashian: Nackt-Selfie-Krieg geht in die nächste Runde

Peter Maffay ist Vater eines kleinen Mädchens geworden.
Der 69-jährige Sänger und seine 31-jährige Lebensgefährtin Hendrikje haben bekannt gegeben, dass die beiden am Wochenende Eltern einer kleinen Tochter geworden sind. Seit 2015 sind die zwei ein Paar, Maffay verließ seine damalige Lebensgefährtin für Hendrikje. Für den Musiker ist es schon das dritte Kind: Er ist bereits Vater eines Sohnes und einer adoptierten Tochter. Laut der ‚Bild‘-Zeitung wurde das gesunde Mädchen in Bayern zur Welt gebracht.

Maffay kritisierte zuletzt öffentlich die Echo-Verleihung, bei der die kontroversen Künstler Kollegah und Farid Bang eingeladen worden waren, obwohl einige ihrer Aussagen als antisemitisch eingestuft wurden. Auf Facebook bezeichnete der Sänger das Ereignis als "eine Ohrfeige für das demokratische Verständnis in unserem Land". Doch das war nicht alles. Die deutsche Rock-Ikone forderte: "Es muss eine Aufarbeitung geben. Rassismus und Gewaltverherrlichung haben in unserem Staat, gerade vor dem Hintergrund unserer Geschichte, nichts verloren, genauso wenig und erst recht nicht in der Kunst. Diejenigen, die das missachten, verdienen Null Toleranz. Die ‚Künstler‘ nicht und auch die nicht, die mit ihnen und ihren Inhalten ordentlich Geld verdienen. Verantwortungslosigkeit, Geschmacklosigkeit und Gier müssen entlarvt werden. Die Protagonisten dieser Haltung haben Namen und waren an diesem 12. April 2018 zum großen Teil anwesend. Aber sie haben geschwiegen und sich weggeduckt".

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Jessie J: Zu Gast bei Channing Tatums Show

Ed Speleers: Keine ‚Downton Abbey‘-Reunion

Mandy Moore: Das sagt sie zu den Beauty-Doc-Gerüchten