Pink: Eheglück dank harter Arbeit

Wusstest Du schon...

Halleluja! Erstes Foto von Britney Spears’ Nichte nach dem Unfall

Pink erklärt, wie viel harte Arbeit in ihrer Ehe steckt.
Die ‚So What‘-Hitmacherin ist seit mittlerweile 15 Jahren mit ihrem Mann Carey Hart verheiratet und zieht mit ihm die gemeinsamen Kinder Willow (9) und Jameson (4) groß. Tatsächlich hat das Paar jedoch bereits zwei Trennungen hinter sich. Im Interview mit dem ‚People‘-Magazin spricht die 41-Jährige nun über realistische wie unrealistische Erwartungen an die Ehe.

„Es kann herausfordernd sein und es gibt gute wie schlechte Tage. Ich glaube, dass es eine unmögliche Erwartung ist, wenn du denkst, dass du dich in genau der gleichen Geschwindigkeit wie die andere Person in genau die gleiche Richtung entwickelst. Es bedarf also Arbeit, um neu zu definieren, was wichtig ist“, schildert die Musikerin. Sie selbst sei in einer „zerbrochenen Familie“ aufgewachsen, was sie tief geprägt habe. „Ich will meine Familie nicht auseinanderbrechen. Das ist mein größtes Ziel“, stellt Pink klar.

Rückblickend könne sie klar erkennen, wie sehr sich Carey und sie selbst weiterentwickelt hätten. „Wenn du zusammenkommst, dann betrachtest du diese Person als deine ganze Welt. Aber eine Person kann nicht deine ganze Welt sein. Du musst deine eigenen Leidenschaften und Freunde und Zeit für dich selbst haben“, erklärt die Sängerin. „Früher war ich sehr bedürftig. Mittlerweile erwarten wir weniger voneinander und das erlaubt es uns, einander mehr zu geben.“ Auch individuelle Therapie und Paartherapie helfe den beiden Stars dabei, an ihrer Beziehung zu arbeiten.

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Courteney Cox: “Das hat mich verletzt”

Herzogin Meghan: Sie schrieb bereits als Schülerin ein Kinderbuch

Dame Judi Dench: Sie denkt nicht ans Aufhören

Was sagst Du dazu?