Pink erlitt eine Fehlgeburt mit 17

Wusstest Du schon...

Luci van Org: Ihr Hit “Mädchen” hat ihr viel Glück gebracht

Pink hatte eine Fehlgeburt, als sie 17 Jahre alt war.
Die 39-jährige Sängerin ist heute glücklich verheiratet und zieht mit ihrem Ehemann Carey Hart die zwei gemeinsamen Kinder, die siebenjährige Willow und den zweijährigen Jameson groß. Doch nicht immer lief es bei der Sängerin, die am Freitag (26. April) ihr neuestes Album ‘Hurts 2B Human’ herausbrachte, so gut. In einem ihrer neuen Lieder singt sie nämlich von einer schweren Zeit, die sie in jungen Jahren durchmachen musste. Mit 17 Jahren verlor sie damals ein Kind, was ihr das Gefühl gab, ihr Körper sei zerbrochen. Im Interview mit ‘USA Today’ erzählte sie: "Der Grund, warum ich [meinen Körper hasste], war der, dass ich immer diesen burschikosen, sehr starken trainierten Körper hatte. Aber mit 17 hatte ich dann eine Fehlgeburt. Und ich wollte dieses Kind haben. Aber wenn das einem Mädchen oder einer Frau passiert, dann fühlt es sich so an, als würde dich dein Körper hassen und als ob dein Körper zerbrochen ist. Er tut nicht das, was er eigentlich tun sollte. Ich hatte seitdem mehrere Fehlgeburten, daher denke ich, es ist wichtig, darüber zu sprechen, worüber man sich schämt, wer man wirklich ist und wie schmerzhaft es ist."

Pink musste sich einer Therapie unterziehen, um mit dem Schmerz umgehen zu können: "Ich glaube an die Selbstkonfrontation und daran, die Dinge einfach rauszulassen. Was ich an der Therapie liebe, ist, dass sie dir erzählen, was deine blinden Flecken sind. Doch auch wenn es schmerzhaft und ungemütlich ist, es hilft dir wirklich, daran zu arbeiten." In solchen Momenten hilft ihr auch ihr Humor: "Ich bin ziemlich selbstironisch und wenn etwas Sch***e läuft – was im Leben unausweichlich ist – dann finde ich es lustig. Weil ich so viel Lachen kann, kann ich auch so viel Weinen."

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Jenna Dewan: Kazee ist liebevoller Vater

Ben Foden war respektlos

Dina Lohan: Jesse Nadler brachte sie auf die rechte Bahn