Website-Icon Viply – das VIP Magazin

Pink: Kinder kriegen Bildung auf Tour

Pinks Kinder kriegen ihre Bildung auf Tour.
Heute könnte die Sängerin nicht glücklicher sein, zusammen mit ihrem Ehemann Carey Hart zwei Kinder großzuziehen. Die neunjährige Willow und der vierjährige Jameson sind der ganze Stolz der ‘So What‘-Interpretin. Und deshalb nimmt die Musikerin ihre zwei Liebsten auch oft mit auf Tour. Wie sie jetzt im Interview mit der ‘dpa’ erklärte, bekämen ihre Kinder dort mehr beigebracht, als sie damals in der Schule: „Ich war nie ein akademisch gebildetes Kind, sondern habe viel vom Leben gelernt. In unserer Generation hat man uns eingetrichtert, wir bräuchten eine gute Erziehung, einen guten Job und so weiter. Wir leben aber in einer anderen Welt. Was nicht bedeutet, dass das heute falsch ist. Aber es gibt so viel mehr Möglichkeiten: Du kannst Tiktok-Star werden, deine eigene App programmieren, noch mit 36 bei den Eltern wohnen oder dein eigenes Bier brauen. Es gibt keine Regeln. Und das mag ich irgendwie.“

Außerdem sehe sie einen Vorteil darin, dass ihre Kinder in einer diversen Welt groß würden: „Ich denke, wir müssen offen sein für andere Gedanken, Ideen und Lebensweisen und sie akzeptieren. Ich sehe, dass uns die Kunst der Meinungsverschiedenheit in Amerika abhanden kommt. Niemand spricht mehr mit dem anderen, sobald man auch nur in einem Punkt anderer Meinung ist. Darum habe ich es immer geliebt, in Europa zu sein. Zumindest habe ich immer das Gefühl gehabt, dass man dort das Trennende nicht so sehr betont. Hier in Amerika gibt es eine starke Polarisierung, und daran will ich mich nicht beteiligen.“ Über Willow und Jameson sagt sie: „Sie erden mich sehr. Ich glaube, was uns als Familie ausmacht, ist der Humor. Die Kinder sind saukomisch. Die finden es cool, was ich mache, ticken jetzt aber auch nicht aus. Und ich denke auch nicht: „Ich mache das Wembley-Stadion voll. Ich bin was Besonderes.» Ich denke einfach: «Wow, das ist cool und wird ne lustige Show.“

Foto: Bang Showbiz

Die mobile Version verlassen