Prince’s Benefizkonzert von Silvester 1987 feiert YouTube-Premiere

Wusstest Du schon...

Feine Sahne Fischfilet: Konzert evakuiert

Prince’s Benefizkonzert von Silvester 1987 wird in dieser Woche auf YouTube Premiere feiern.
Die für den Nachlass Verantwortlichen der verstorbenen ‘Purple Rain’-Legende entschieden sich dazu, das Paisley Park-Konzert zu veröffentlichen, das der letzte Gig der ‘Sign O’ The Times Tour’-Tournee des ikonischen Musikers war und Geld für den Minnesota-Bund für Obdachlose sammelte.

In den frühen Morgenstunden am Freitag (25. September) wird das Konzert um 1 Uhr morgens (Britische Sommerzeit) auf dem offiziellen YouTube-Kanal des verstorbenen Künstlers zum ersten Mal weltweit übertragen werden. Vor der Premiere werden das Prince Estate und YouTube die Premiere mit einer Talkshow feiern, die von dem großen Prince-Fan Maya Rudolph moderiert wird und Gastauftritte von Susannah Melvoin, Dr. Fink, Eric Leeds und Levi Seacer Jr. beinhalten wird. Nach der zweistündigen Veranstaltung gehen die ‘Sign O’ The Times’-Feierlichkeiten mit einer After-Show-Party weiter, bei der es DJ-Sets von DJ Rashida, Natasha Diggs, D-Nice, Moodymann, DJ Spinna und weiteren besonderen Gästen geben wird.

Prince Roger Nelson wurde am 21. April 2016 tot im Aufzug seines Wohn- und Studiokomplexes Paisley Park in Minnesota gefunden. Er wurde 57 Jahre alt.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Drew Barrymore: Scheidung traf sie hart

Brad Pitt ist der Erzähler einer Werbung für den Präsidentschaftswahlkampf

Justin Bieber sagt, der Lockdown habe seine Ehe gestärkt

Was sagst Du dazu?