Prinz Charles und Camilla sind geimpft

Wusstest Du schon...

Gewinner des Tages

Prinz Charles und Camilla, Herzogin von Cornwall, haben ihre Coronavirus-Impfstoffe erhalten.
Der 72-jährige Thronfolger und seine 73-jährige Frau gehören aufgrund ihres Alters zur vierten Prioritätsgruppe und Clarence House hat bestätigt, dass sie jetzt ihre Injektionen erhalten haben. Es ist unklar, welchen Impfstoff das Kronprinzenpaar erhalten hat oder wo ihnen dieser verabreicht wurde. Charles und Camilla haben ihre Impfstoffe einen Monat nach Königin Elisabeth und ihrem Ehemann Prinz Philip erhalten. Diese gehörten auf Grund ihres hohen Alters bereits zur ersten Risikogruppe und waren unter den ersten Geimpften.

Prinz Charles wird sich über die Impfung besonders freuen, denn er hat bereits persönliche Erfahrungen mit dem Leidwesen von Corona gemacht. Der Prinz von Wales erkrankte im März 2020 an dem Virus und erlitt leichte Symptome. Seine Frau blieb zum Glück von der heimtückischen Krankheit verschont. Obwohl er zwei Monate nach seiner Diagnose noch nicht vollständig seinen Geruchssinn wiedererlangt hatte, bestand Charles schon damals darauf, dass er „ganz leicht davongekommen“ sei, als er sich mit dem potenziell tödlichen Virus infizierte. Er sagte damals in einem Statement: „Es macht mich noch entschlossener zu drängen und zu schreien und anzuspornen. Alles, was auch immer ich hinter den Kulissen tun kann. Ich hatte Glück in meinem Fall und kam ganz leicht davon. Aber um zu verhindern, dass dies so vielen Menschen passiert, bin ich so entschlossen, einen Ausweg zu finden.“

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Reese Witherspoon ist ein „Macher“

Adele: Details zum neuen Album

Khloé Kardashian stört sich an Kourtneys Wunsch nach Privatsphäre

Was sagst Du dazu?