Prinz Charles warnt vor den Auswirkungen des Klimawandels

Wusstest Du schon...

Justin Bieber kauft ein Eigenheim

Prinz Charles hat die Menschen in einer Videobotschaft zu "schnellen und sofortigen" Handlungen aufgerufen, um gegen den Klimawandel anzukämpfen.
Der 71-jährige Royal und Umweltaktivist hat eine Rede gehalten, um die virtuelle Klimawoche zu starten.

Das Mitglied des britischen Königshauses warnte davor, dass die Auswirkungen des Klimawandels die Covid-19-Pandemie "klein aussehen lassen werden", wenn wir "die Möglichkeit verpassen, um auf den Reset-Knopf zu drücken". In dem Videoclip, der in Balmoral in Schottland gefilmt wurde, erklärte Charles: "Ohne schnelle und sofortige Handlungen werden wir […] das Zeitfenster verpassen, um auf den ‘Reset-Knopf’ für eine nachhaltigere und inklusive Zukunft zu drücken. [Die Umwelt-] krise ist seit viel zu vielen Jahren vorhanden – sie wurde in Verruf gebracht, verleumdet und bestritten. Sie wird nun schnell zu einer allumfassenden Katastrophe, die den Einfluss der Coronavirus-Pandemie klein erscheinen lassen wird."

Die Rede des Prinzen von Wales folgt auf die Neuigkeiten, dass auch sein Sohn, Prinz William, demnächst einen virtuellen TED Talk über das Thema Klimawandel, halten wird.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Nicki Minaj zeigt das erste Bild ihres Kindes

Katy Perry: Erster Auftritt nach der Geburt

Kanye: Liebeserklärung an Kim

Was sagst Du dazu?