Prinz Harry: Ein Leben im Fokus der Öffentlichkeit

Wusstest Du schon...

Rolling Stones-Schlagzeuger Charlie Watts: Familienzuwachs

Prinz Harry hat sein Leben mit der ‘Die Truman Show’ verglichen.
Der 36-jährige Royal sprach von seiner Frustration darüber, ohne “Wahl” ins Rampenlicht “hineingeboren” worden zu sein und verglich seine Erfahrungen mit “in einem Zoo zu sein”. Auch den Film ‘Die Truman Show’ von 1998 nannte er als Vergleich. In dem Streifen spielte Jim Carrey die titelgebende Figur, die nicht wusste, dass sie in einer TV-Show geboren wurde und ihr ganzes Leben unter der Beobachtung von Millionen lebt. “Ich denke, das größte Problem für mich war, dass man, wenn man hineingeboren wird, das Risiko erbt, das damit einhergeht – man erbt jedes Element davon ohne Wahl. Und aufgrund der Art und Weise, wie die britischen Medien sind, fühlen sie sich buchstäblich als Eigentümer über dich – wie ein vollwertiger Eigentümer – und dann geben sie einigen, nun ja, den meisten ihrer Leser den Eindruck, dass dies der Fall ist”, reflektiert Harry im Interview mit Dax Shepard im seinem ‘Armchair Expert’-Podcast und fügt hinzu: “Aber ich denke, es ist ein wirklich gefährlicher Ort, wenn man keine Wahl hat. Aber dann werden sich die Leute natürlich, völlig zu Recht, umdrehen und sagen: ‘Na und, auch wenn du keine Wahl hattest? Es war ein Privileg.'”

Obwohl sich Harry jetzt, wo er in den USA lebt, “freier” fühle, erinnerte er sich an die “Fressorgie” der Fotografen, der er und seine Frau Meghan ausgesetzt waren, als sie letztes Jahr in die USA zogen. Ständig seien Drohnen und Hubschrauber über ihr vorübergehendes Zuhause geflogen, in der Hoffnung, einen Blick auf sie zu erhaschen. Harry – der mit seiner schwangeren Frau Meghan den zweijährigen Sohn Archie hat – bestand darauf, dass es eine Verletzung seiner Menschenrechte sei, von Fotografen belästigt zu werden. Ein Spaziergang mit seiner Familie beispielsweise sollte nicht als berichtenswert erachtet werden.

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Kourtney Kardashian: Sex mit Scott nach der Trennung?

Meghan Trainor: Intensivstation nach Geburt

Emily Blunt: Kino ist das beste Date

Was sagst Du dazu?