© instagram.com/kensingtonroyal

Prinz Harry hat ein Herz für Dickhäuter

Wusstest Du schon...

Foo Fighters: Darum geht es in ihrer Doku

Das britische Königshaus hat auf Instagram Fotos veröffentlicht, die Prinz Harry (31) in Afrika bei der Arbeit zu einer der weltweit größten Elefanten-Umsiedlungen zeigen. Der zweitgeborene Sohn von Prinz Charles (67) und der verstorbenen Diana (1961-1997) verbrachte drei Wochen in Malawi und arbeitete an der Seite von freiwilligen Helfern, Tierärzten und Experten. Unter den Bildern ist auch eine Aufnahme, die Harry dabei zeigt, wie er ein betäubtes Tier mit Sprühfarbe markiert, damit dieses später leichter identifiziert werden kann.

“Die Sprühfarbe verschwindet nach einigen Tagen wieder”, erklärte der Prinz. Auf einem anderen Foto ist er zu sehen, wie er mit einigen anderen Helfern einem betäubten Elefantenbullen dabei hilft, sich unbeschadet hinzulegen. Bereits des Öfteren hat Prinz Harry den Wunsch geäußert, in Afrika leben zu wollen, und dort dauerhaft an solchen und ähnlichen Projekten mitzuwirken. Einziges Problem: Seine royalen Pflichten hindern ihn daran.

Prinz Harry nimmt seinen Job für die Krone inzwischen sehr ernst – manchmal macht er aber auch Spaß, wie das Video bei Clipfish zeigt

(rto/spot)

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Jane Fonda: Ihr Leben hatte vor dem Aktivismus “keine Bedeutung”

Anya Taylor-Joy: Das Schachspiel brachte ihr viel über das Leben bei

Sigourney Weaver: Hollywood ist auf einem guten Weg!

Was sagst Du dazu?